PRP Haare
 

In den meisten Fällen von beginnendem und teilweise auch fortschreitendem Haarausfall sowie Ausdünnung der Haardichte kommt es zu einer frühzeitige Alterung der Haarfollikel. Mikrodurchblutungsstörungen und eine zu schwache Versorgung der Haarfollikel mit Nährstoffen führen zu einer weiteren Verschlimmerung des Problems.

In diesen Fällen stellt die PRP Plasmatherapie eine sehr wirksame, schonende und sichere Therapieform dar.

Das aus dem eigenen Blut gewonnene plättchenreiche Plasma wird mittels winzigster Nadel in die Kopfhaut, direkt an die Haarfollikel appliziert.

Die Wachstums- und Regenerationsfaktoren des PRP führen bei nahezu allen Fällen zu einer starken Stimulation des Haarwachstums und zu einer deutlichen Verbesserung der Haardicke und Dichte.

Meist sind 2-3 Anwendungen im Abstand von 1-2 Monaten notwendig, allerdings sind bei vielen Patienten bereits nach 4-6 Wochen die ersten Erfolge zu sehen.

Bei sehr hartnäckigen Fällen kann PRP Haare auch mit einer unterstützenden Mesotherapie (siehe dort) kombiniert werden.

P-Shot
Sexuelle  Verjüngung
für den Mann
 

Potenzstörungen oder ED (erektile Dysfunktionen) sind ein weit verbreitetes Krankheitsbild. Mit zunehmendem Alter steigt die Zahl der betroffenen Männer rapide an. Auch nach ausgedehnten Prostataoperationen sind Erektionsprobleme häufig anzutreffen.

Diabetes oder Risikofaktoren wie Bluthochdruck oder Hypercholesterinämie führen zu Verschlechterung der Durchblutung der Schwellkörper und Abnahme der Sensibilität im Penis und verstärken dadurch das Problem.

Der P- Shot oder Priapus Shot wurde zur Verbesserung der sexuellen Leistungsfähigkeit des Mannes, sowohl was die Größe, die Sensibilität als auch Erektionsfähigkeit betrifft konzipiert. Auch bei vorzeitigem Samenerguss zeigt sich in vielen Fällen eine deutliche Verbesserung der Symptomatik.

 

Aus dem patienteneigenem Blut wird mittels eines speziellen biotechnologischen Trennverfahrens Plasma gewonnen welches reich an Wachstums- und Regenerationsfaktoren ist und als nahezu schmerzlose Injektion mittels winziger Mikronadeln direkt in die Schwellkörper des Penis eingebracht um  gezielt Regenerationsprozesse der Schwellkörpergefäße anzuregen .

Keine Chemie oder Fremdstoffe werden injiziert!

Als positiver Nebeneffekt kommt es bei den meisten Patienten, vor allem bei mehrfacher Wiederholung der Therapie, auch zu einer deutlichen Volumszunahme des Penis, sowohl in Dicke als auch in Länge.

Bei Patienten welche normalerweise hohe Dosen an PDE 5 Hemmern (Cialis, Viagra, Directan…) benötigen und daher oft mit starken Nebenwirkungen zu kämpfen haben, können nach der PRP Behandlung die erforderlichen Dosen bei gleichbleibender Wirkung meist signifikant verringert werden.

Der Effekt hält für etwa 1 Jahr an, bei nachlassender Wirkung kann die Behandlung beliebig oft wiederholt werden.

Verjüngen Sie Ihre Männlichkeit und erleben Sie neue Freude an Ihrem Sexualleben. Sicher und 100% biologisch!

Vampirlifting
 

Hinter diesem etwas gruseligen Begriff verbirgt sich die wohl derzeit sanfteste, sicherste und vor allem chemiefreie Behandlung zur Hautverjüngung und Rejuvation.

Der Begriff Lifting ist in Wahrheit nicht korrekt, da nicht gespannt, geschnitten oder gezogen wird. Vielmehr führt die Einbringung von plättchenreichem Plasma aufgrund der großen Menge an Wachstums- und körpereigen Reparaturfaktoren zu einer von innen kommende, natürlichen Verjüngung aller Hautschichten, Verbesserung der Kollagensynthese und völlig natürlich anmutenden Straffung der Haut.

Diese Technik ist besonders für Hals, Gesicht und Dekolleté geeignet, allerdings zeigen sich auch bei Dehnungsstreifen und Substanzverlust, zum Beispiel rund um den Nabel, gute Erfolge.

Gerade bei kosmetischen Anwendungen ist eine ganz besonders schonende Aufbereitung des Plasmas ohne Zusatz von Citrat zur Gerinnungshemmung des Blutes von großer Wichtigkeit. Unser High End Trennsystem auf dem neusten Stand der Biotechnologie sowie unsere Spezialzentrifuge garantieren höchste PRP Qualität.

Meist sind 2-3 Behandlungen im Abstand von 2-3 Wochen nötig  um wirklich schöne Ergebnisse zu erzielen, allerdings ist meist schon nach der ersten Sitzung eine deutliche Verbesserung zu sehen.  Nach einem Jahr sollte mit 1-2 Sitzungen aufgefrischt werden.

PRP-Schmerztherapie, Sportverletzungen und Arthrosetherapie
 

Plättchenreiches Plasma hat aufgrund seines hohen Gehaltes an Wachstums- Regenerations- und Heilungsfaktoren einen hohen Stellenwert im Bereich der Sportmedizin und der Behandlung von leichten bis mittelschweren Arthrosen.

Es findet sowohl bei akuten wie chronischen Verletzungen des Bewegungsapparates Anwendung.

Auch Sehnenprobleme wie Tennis- oder Golferellbogen, Entzündungen und Verdickungen der Achillessehne oder Schmerzen an den Sehnenansätzen an Knie und Hüfte sowie Schleimbeutelentzündungen durch Über- bzw. Fehlbelastungen sind mittels PRP Therapie gut behandelbar.

Leichte bis mittelschwere Arthrosen, die bisher mittels Hyaluroninektionen behandelt wurden, stellen eine hervorragende Indikation zur PRP-Therapie dar und können so machen Gelenksersatz verhindern oder zumindest deutlich hinausschieben.

Eine absolut sterile und keimfreie Aufbereitung des PRP ist bei Behandlungen an und in Gelenken eine wichtige Voraussetzung für eine sichere und erfolgreiche Behandlung. Die Firma Arthrex, von welcher unser PRP System stammt, ist eine der Weltmarktführer auf dem Gebiet der orthopädischen und unfallchirurgischen Therapie.

Sicher und rascher wieder fit mit PRP!

© 2018 by Pink. Proudly created with Wix.com